The Elder Scrolls 5 – Skyrim

Bereits die Vorgängerspiele waren toll, aber dieses The Elder Scrolls 5 – Skyrim wird unübertroffen sein, denn es besitzt einen gigantischen Umfang an Möglichkeiten. Auch die Atmosphäre in diesem Rollenspiel ist unglaublich. Das Game beginnt wie alle Games mit einem gefangenen Helden. Ein Drache verhilft dem Helden kurz vor dem Tod zur Flucht und so kann eine abenteuerliche Reise beginnen.

In der Weitsicht lässt dieses Spiel keine Wünsche offen

Das Spiel The Elder Scrolls 5 – Skyrim ist toll gemacht und überzeugt bei Test besonders in der Weitsicht. Näher betrachtet, fängt schon hier und da einmal eine Textur an zu flackern. Erstaunlicherweise findet man aber verhältnismäßig wenige Bugs. Die Verfolgungsquests sollte man bei Skyrim genau beobachten, denn wenn man nicht aufpasst sind die Begleiter des Helden auf einmal verschwunden. Hier wäre die Überarbeitung der Wegfindung angebracht. Dabei ist durch die Ini-Anpassung eine vollständige Karte in 3D für The Elder Scrolls 5 – Skyrim enthalten. Ähnlich wie mit Google Street View ist man damit in der Lage, sich die Spielewelt ganz genau anzusehen. Mit Maus und den Tasten WASD hat man eine gute und einfache Navigation.

Alles in allem kann man über The Elder Scrolls 5 – Skyrim sagen, dass es über einen riesigen Detailreichtum verfügt und einigen unglaublichen Umfang. Dies macht The Elder Scrolls 5 – Skyrim zur bis heute wohl größten und gewaltigsten offenen Welt in der Spiele-Geschichte. Packende Geschichten, viele Informationen und Spannung pur sorgen dafür, dass dieses Spiel fesselt und einen vollständig in den Bann zieht.